Fritz Bauer und die Auschwitz-Prozesse. Mit Rolf Becker, Esther Bejarano und Dr. Detlef Garbe

Hamburg
Sonntag, 5. Februar
12 Uhr

»Fritz Bauer und die Auschwitz-Prozesse«

Eine Veranstaltung des Auschwitz-Komitees anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945

Sonntag, 5. Februar, 12 Uhr
Polittbüro, Steindamm 45

Eintritt frei

Mit ESTHER BEJARANO, ROLF BECKER, DR. DETLEF GARBE, Nebenklage-Anwälten der Auschwitz-Prozesse 2015 und 2016 in Lüneburg, Detmold und Neubrandenburg und Vertreter*innen von Prozessbeobachtungs-Gruppen.

Mit dem Rollstuhl erreichbar. Bei Bedarf wird in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.

Auschwitz-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und der Arbeitsgemeinschaft Neuengamme e.V.

 

Foto Rolf becker: Joscha Jenneßen