Esther Bejarano, Lesung aus »Erinnerungen« mit Live-Konzert »Vita Continua« mit Esther Bejarano und Microphone Mafia

Hamburg, Museum der Arbeit, Wiesendamm 3
08. Jan 2016
In Kooperation mit dem Auschwitz-Komitee Hamburg, der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes

Freitag, 8. Januar 2016, 19.30 Uhr, Museum der Arbeit, Wiesendamm 3, Hamburg
Lesung mit Esther Bejarano aus ihrem Buch „Erinnerungen“. Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen rechts“ und Live-Konzert „Vita Continua“ mit den Bejaranos und Microphone Mafia.
Eine lang ersehnte Wiederholung: Lesung und Live-Konzert mit Esther Bejarano. Es hat geklappt. Esther Bejarano kommt wieder ins Museum der Arbeit und liest aus ihrem Buch „Erinnerungen. Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen rechts“. Dazu gibt es wieder das Live-Konzert „Vita Continua“ mit der Familie Bejarano und der Band „Microphone Mafia“. Eine Veranstaltung des Museums der Arbeit in Kooperation mit seinen Freunden, dem Beratungsnetzwerk gegen Rechts, der Landeszentrale für politische Bildung, dem Auschwitz-Komitee Hamburg und der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Barmbek. Eintritt 5,– Euro, erm.1,– Euro. Karten im Vorverkauf an der Museumskasse, Abendkasse vorhanden