Laika Verlag

Presse

Žižeks erklärtes Ziel ist die radikale Emanzipation. Doch diese sei momentan in der Sackgasse, in der sich linke Ideen zu Beginn des 21. Jahrhunderts befinden, nicht zu haben.
27. September 2012
*
Nein, neutral und distanziert wollen die Beiträge dieses Sammelbandes nicht sein. Empörung durchzieht sie über eine von der politischen Klasse herbeigeführte gesellschaftliche Kälte, die Hartz IV geschaffen hat...
21. September 2012
*
Eine Rezension zu Bauer/Platta's »Kaltes Land« im Publik Forum
21. September 2012
*
Interview mit Rudolph Bauer anlässlich der Diskussionsveranstaltung der Fraktion DIE LINKE »Die Unmenschlichkeitskatastrophe – 10 Jahre Hartz IV«
27. September 2012
*
Wie wär’s mit folgendem Szenario: Redakteurinnen von Kronenzeitung und Kurier besetzen die Redaktion und verwehren der Geschäftsführung den Zutritt, um sie anschließend zu entlassen.
Oktober 2012
*
Eine Besprechung zu Die Schlacht um Chile und Paris Mai 68 aus unserer Bibliothek des Widerstands
Februar 2012
*
In dem Buch „Kaltes Land“ setzen sich über ein Dutzend Autoren mit der Zerstörung der gesellschaftlichen Solidargemeinschaft, auch "Sozialstaat" genannt, auseinander
5. Juli 2012
*
»Es handelt sich um eine scharf formulierte Streitschrift gegen die Sozial- und Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierungen von Angela Merkel (CDU) und Gerhard Schröder (SPD)«
5. August 2012
*
Das vorliegende Buch beschäftigt sich aus linker Perspektive eingehender mit den Riots in London im August 2011, die nach dem Mord Mark Duggans durch die Polizei ganze Viertel überzogen
Juli 2012
*
Die Argentinierin Gladys Ambort saß wegen ihres politischen Engagements während der argentinischen Militärdiktatur drei Jahre in Haft, teilweise unter Isolationsbedingungen.
Juli 2012
*