Thomas Kuczynski zu Karl Marx: Lohn Preis Profit

Marxist Pocket Books
Band 6:
Thomas Kuczynski zu Karl Marx: Lohn Preis Profit
ISBN: 
978-3-944233-30-7
Erschienen Juni 2015
Preis: 
9,90 €
ca. 140 Seiten

Lohn, Preis und Profit, 1865 als Vortrag von Marx gehalten, ist eines der in der deutschen Arbeiterbewegung meistgelesenen Werke von Marx gewesen. Die Fragestellung zu Löhnen und Preisen, zum Wert der Ware Arbeitskraft u.a. war für die damalige Arbeiterbewegung von unmittelbarem Interesse.

Fragen wie: Führt die Erhöhung von Löhnen zu einer Erhöhung der Preise? Kann überhaupt die Lage der Arbeiterklasse über höhere Löhne verbessert werden? beantwortet Marx grundsätzlich und befürwortet Gewerkschaften als Sammelpunkte des Widerstands gegen die Gewalttaten des Kapitals, die allerdings dann ihre historische Aufgabe verfehlen, wenn sie nicht konkret die endgültige Abschaff ung des Lohnsystems zum Ziel haben. Mit einer Aktualisierung von Thomas Kurczynski.

 

Thomas Kuczynski, 1944 in London geboren, studierte Statistik an der Hochschule für Ökonomie in Berlin und promovierte 1972 über die Wirtschaftskrise in Deutschland 1932/33. Er arbeitet als freier Publizist.
Besondere Bekanntheit erreichte er durch sein Gutachten über Entschädigungsansprüche für Zwangsarbeit im »Dritten Reich« auf der Basis der damals erzielten zusätzlichen Einnahmen und Gewinne (2000), worauf sein Buch Brosamen vom Herrentisch (2004) basiert. Kuczynski schreibt regelmäßig in lunapark21 – zeitschrift zur kritik der globalen ökonomie, woraus das Buch Geschichten aus dem Lunapark (2014) entstand. Gegenwärtig arbeitet er an einer Neuedition von Marx’ Kapital, Band I.