Buchvorstellung: »Assata. Eine Autobiografie« von Assata Shakur

Assata Shakur, Mitglied der Black Panther Party und Mitbegründerin der Black Liberation Army, erzählt in ihrer Autobiografie mit kraftvoller Stimme vom tief verwurzelten Rassismus in den USA und vom Aufbruch der militanten schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den 1960er- und 1970er-Jahren. Sie zeichnet ein bewegendes Bild ihrer Kindheit bei den Großeltern im South Carolina der frühen 1950er-Jahre und ihrer Jugend in den Straßen der Bronx, berichtet  über ihre Zeit im Gefängnis und die rassistische Struktur des US-amerikanischen Justizsystems.

Buchvorstellung/Vortrag bei »Leipzig liest«: Fabien Kunz-Vitali über Stefano Brugnolos Marx-Essay zur Bourgeoisie

Vortrag im Rahmen vin »Leipzig liest«

Fabien Kunz-Vitali über Stefano Brugnolos Essay »Marx und der abnorme Charme der Bourgeoisie«:
Dichtung und Aktualität in Marx' Darstellung der bürgerlichen Klasse

Freitag, 24. März 2017, 20 Uhr
Europa-Haus Leipzig, Markt 10 

Buchvorstellung bei »Leipzig liest«: Thomas Seibert: »Zur Ökologie der Existenz. Freiheit, Gleichheit, Umwelt«

Im Rahmen von »Leipzig liest«

Thomas Seibert stellt sein neues Buch »Zur Ökologie der Existenz. Freiheit, Gleichheit, Umwelt« vor

Donnerstag, 23. März 2017, 20 Uhr
Liebknecht-Haus Leipzig, Braustraße 15

Moderation Karl-Heinz Dellwo

Eintritt frei

 

Fritz Bauer und die Auschwitz-Prozesse. Mit Rolf Becker, Esther Bejarano und Dr. Detlef Garbe

»Fritz Bauer und die Auschwitz-Prozesse«

Eine Veranstaltung des Auschwitz-Komitees anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945

Sonntag, 5. Februar, 12 Uhr
Polittbüro, Steindamm 45

Eintritt frei

Mit ESTHER BEJARANO, ROLF BECKER, DR. DETLEF GARBE, Nebenklage-Anwälten der Auschwitz-Prozesse 2015 und 2016 in Lüneburg, Detmold und Neubrandenburg und Vertreter*innen von Prozessbeobachtungs-Gruppen.

Mit dem Rollstuhl erreichbar. Bei Bedarf wird in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.

Der VVN feiert sein 70jähriges Bestehen und lädt herzlich ein: mit Esther Bejarano, Rolf Becker und weiteren Gästen

70 Jahre VVN Hamburg

»Wir stehen für eine Welt ohne Rassismus, Antisemitismus, Nazismus und Militarismus«

Freitag 3 . Februar 2017, 18 Uhr
im Kultur Palast Billstedt Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg (nur wenige Schritte von der U-Bahn Billstedt)

Mit dabei sind :

Dr. Detlef Garbe
Bejaranos & Microphon Mafia
Rolf Becker
Erich Schaffner
One Step Ahead