BIBLIOTHEK DES WIDERSTANDS

Band 1:
2. Juni 1967
»Krumme Straße, Westberlin, am 2. Juni 1967: Um 20:30 Uhr zielt der Kriminalbeamte Karl-Heinz Kurras, Abteilung I Staatsschutz, aus weniger als einem Meter Entfernung auf den Hinterkopf des 27-jährigen Studenten...
Erschienen März 2010
Band 2:
Angela Davis
Sie ist Philosophin, Wissenschaftlerin, Schriftstellerin – vor allem aber ist Angela Davis die wohl bekannteste Aktivistin der US-amerikanischen Black-Power-Bewegung.
Erschienen März 2010
Band 3:
Schrei im Dezember – Griechenland 2008 – ein erschossener Demonstrant
Athen, am Abend des 6. Dezember 2008: Ein Polizeibeamter erschießt den 15-jährigen Schüler Alexandros Grigoropoulos. Unabhängige Zeuginnenaussagen belegen, dass es keinen Grund für die Schüsse gab.
Erschienen März 2010
Band 4:
Krawall – Die Jugendrevolute 1968 in der Schweiz
Ende Mai 1968 rechnete kaum ein Bewohner der gutbürgerlichen Schweiz mit den ausufernden Folgen eines Jimi Hendrix-Konzertes. Doch in dem Land, in dem Ordnung, Pünktlichkeit und Sauberkeit...
Erschienen Mai 2010
Band 5:
Rebels with a Cause – Die amerikanische Studentenbewegung
Die „Students for a Democratic Society" (SDS), gegründet 1962, engagierte sich in den ersten Jahren vor allem in der Bürgerrechtsbewegung, bevor sie sich im Protest gegen den Vietnamkrieg zunehmend radikalisierte...
Erschienen Juni 2010
Band 6:
The Weather Underground – Stadtguerilla in den USA
Die US-amerikanische Stadtguerilla Weather Underground ging 1969/70 aus dem amerikanischen Studierendenbund SDS hervor und verstand sich als verlängerter Arm der Befreiungsbewegungen in der sogenannten Dritten Welt.
Erschienen Oktober 2010
Band 7:
Die Schlacht um Chile
Die Schlacht um Chile begann lange vor der Wahl Salvador Allendes im Jahr 1970. Spätestens seit 1963 führte die CIA verdeckte Operationen durch, um eine Präsidentschaft Allendes zu verhindern.
Erschienen März 2011
Band 8:
Dass du zwei Tage schweigst unter der Folter! – Elisabeth Käsemann, Klaus Zieschank, die Diktatur in Argentinien und die Leichen im Keller des Auswärtigen Amtes
„Wir haben heute unsere Tochter Elisabeth Käsemann bestattet. Am 11. Mai 1947 geboren, am 24. Mai 1977 von den Organen der Militärdiktatur in Buenos Aires ermordet, gab sie ihr Leben für die Freiheiheit...
Erschienen zur Buchmesse Frankfurt 2010, Gastland Argentinien
Band 9:
Panteón Militar - Kreuzzug gegen die Subversion: Argentinien 1976–1983
Auf dem Panteón Militar, dem Militärfriedhof von Buenos Aires, sind vor allem Massenmörder begraben, Generäle und Offiziere des Krieges gegen die eigene Bevölkerung. Die argentinische Militärdiktatur ermordete...
Erschienen zur Buchmesse Frankfurt 2010, Gastland Argentinien
Band 10:
Attac – Gipfelstürmer und Straßenkämpfer
1997 gründete Ignacio Ramonet in Frankreich Attac als Initiative für eine internationale Steuer zur Kontrolle der Finanzmärkte. Heute engagieren sich rund Hunderttausend Mitglieder in neunzig Ländern...
Erschienen im 4. Quartal 2010